Buchstaben wurden von Coen van Someren kreiert. Der Spatz wurde von Masayo Kameyama kreiert. Musiknoten wurden von Reiko Nikaida kreiert.

... liebe Papier-falterinnen und Papier-falter

Die Schmetterlinge wurden von Michael LaFosse erfunden.

Ich möchte Euch in die Welt der unglaublichen Vielfalt von Farben und Formen entführen,
damit sie im Auge des Betrachters wieder neu entdeckt werden können.
Sie enstehen aus einfachen farbigen quadratischen Papierblättern durch übende oder erfahrene Zauberhand.

Auf den folgenden Seiten reist Ihr durch ein Sammelsurium verschiedenster Themen.

Wer sich ( nochmal ) über die Papierfaltkunst / Origami informieren möchte,
kann das hier tun
:

http://de.wikipedia.org/wiki/Origami

 

O - riginell, weil wir die Modelle selbst anfertigen werden.

R - eizvoll, weil wir mit Farben kombinieren und mit Formen spielen werden.

I - maginär, weil bei einfach ausgelegten Modellen unsere Fantasie angeregt wird.

G - estalterisch, weil wir die Modelle nur aus einem Blatt Papier entwerfen.

A - müsant, weil wir unserer Fantasie freien Lauf lassen können.

M- annigfaltig, weil wir uns nahezu unbegrenzter Modellvielfalt gegenüber sehen.

I nteressant, sodass wir gar nicht aufhören möchten, unser nächstes Modell zu falten.

 

Lob, Kritik, Anregung und Wünsche zur Verbesserung des Inhalts sind herzlich willkommen.

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch oder schreiben Sie ganz einfach Email an 

origami_inge@aol.com